Windows 10 Privatsphäre

Es kursieren derzeit diverse Horrormeldungen zur von Windows 10 Privatsphäre, die von einigen auch ohne nähere Prüfung einfach geteilt werden.

Meine Persönliche Meinung dazu ist, dass Microsoft sich einen Gefallen getan hätte, die Privatsphäreeinstellungen per default auf “Private by default” stellen hätte sollen, das hätte eine Menge negative Presse verhindert. Was aber zu sagen ist, dass man jede einzelne Einstellung ausschalten kann – wenn man besorgt ist. Hier gibt es den FAQ Bereich zur Privatsphäre von Windows 10.

Meldungen, dass Microsoft bei Windows 10 Hintertüren in den Sourcecode einbaut ist in den Bereich der Mythen zu verweisen. Wenn Microsoft das tun würde, würde es sich massiv selbst schaden. Mittlerweilen hat Microsoft den Sourecode auch Europäischen Regierungen zur Verfügung gestellt, damti sich diese selbst davon überzeugen können, dass da ncihts ist. Dazu würde das Microsoft Transperency Center in Brüssel gegründet.

http://windows.microsoft.com/de-at/windows-10/windows-privacy-faq

 

 

Follow me on

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Die Vorteile der digitalen Technologien zu verbreiten und eine kritische Auseinandersetzung zu fördern, ist die Mission von Werner Illsinger seit er in den 80er Jahren die HTL für Nachrichtentechnik absolviert hat. Er hat einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, hat Erfahrung im Vertrieb, Management und Geschäftsführung bei internationalen Konzernen,ist Referent und Vortragender bei nationalen und internationalen Veranstaltungen und Konferenzen, ,sowie Präsident der DigitalSociety.
Follow me on

Letzte Artikel von Werner Illsinger (Alle anzeigen)